Vereinfachter Spendennachweis   |   Transparenz   |   Impressum   |   Datenschutz   |   Newsletter   |   Stifter*innen Login   |   News   
Klimaschutz+

Jeder kann mitstiften und jeder kann mitbestimmen

Informieren Mitmachen

    Transparenz

    Als Organisation, der Sie Ihre Förderspende, Ihr Grameen Social Business Investment oder Ihren gestifteten Investitionsbeitrag für eine gemeinsame gerechte und friedliche Zukunft anvertrauen, ist größtmögliche Transparenz bezüglich der Verwendung dieser Mittel sowie der dadurch erreichten Wirkung, für uns eine dauerhafte bindende Verpflichtung.
    So gehört es zu unserem Selbstverständnis, dass Sie auf unserer Website ohne langes Suchen jederzeit den aktuellen Stand der uns anvertrauten Mittel abgerufen können.
    Weitere Beiträge zur Erfüllung unserer Selbstverpflichtung zur größtmöglichen Transparenz sind:

    Erster Schritt: Selbstverpflichtung der "Initiative Transparente Zivilgesellschaft"

    Zweiter Schritt: Transparente Buchführung

    Dritter Schritt: Social Reporting Standard Bericht

    ____________________________________________________________________________________________________
    Veröffentlichung der 10 grundlegenden Informationen
    entsprechend der Selbstverpflichtung der "Initiative Transparente Zivilgesellschaft"

    1. Name, Sitz, Anschrift und Gründungsjahr

    ______________________________________________________

    2. Vollständige Satzung sowie Angaben zu den Zielen unserer Organisation

    SATZUNG:
    Hier können Sie unsere Satzung als pdf Datei herunterladen.

    ZIELE
    Ziel der Klimaschutz+ Stiftung ist zum einen die Förderung des allgemeinen Bewusstseins, dass alle Menschen sowohl persönlich als auch gemeinschaftlich die Mitverantwortung tragen:
    1. den destruktiven Einfluss des Menschen auf das Klima zu minimieren,
    2. die Millenniumsentwicklungsziele der Vereinten Nationen zu erreichen, im Besonderen alle Formen extremer Armut zu beseitigen,
    3. zum gewaltlosen Miteinander der Menschen und Völker beizutragen und
    4. zu einem verantwortungsvollen Umgang mit unserer gemeinsamen Heimat Planet Erde beizutragen.
    Und zum anderen, mit dem Betrieb der Klimaschutz+ Internetplattform, allen Bürgerinnen und Bürgern eine Möglichkeit anzubieten, in einfacher Weise persönlich dazu beitragen zu können, den globalen Umstieg auf regenerative Energieproduktion und die Veränderung der Energiewirtschaft zu unterstützen und damit zugleich, langfristig und in demokratischer Weise Projekte bürgerschaftlichen Engagements für eine gerechtere und friedlichere Welt zu fördern.

    PROJEKTFFÖRDERUNG UND FÖRDERKRITERIEN
    Jede(r) StifterIn kann Projekte zur Förderung vorschlagen, die die Klimaschutz+ Fördervoraussetzung erfüllen. Diese sind:

    Das Projekt:

    • wurde von einem Mitstifter vorgeschlagen, der das Projekt selbst oder die Projektverantwortlichen persönlich kennt und bereit ist als Fürsprecher des Projektes im Internetangebot der Klimaschutz+ Stiftung mit Bild, Name und der Möglichkeit zur Konaktaufnahme per E-Mail genannt zu werden.
    • engagiert sich in mindestens einem der drei Förderschwerpunkte der Klimaschutz+ Stiftung
    • hat einen als gemeinnützig anerkannten Träger
    • eine Kopie der aktuellen Anerkennung der Gemeinnützigkeit liegt der Klimaschutz+ Stiftung vor.

    Der Projektträger/-verantwortliche verpflichtet sich:

    • Im Vorfeld der Zuwendung der bereitgestellten Projektfördermittel der Klimaschutz+ Stiftung den jeweils aktuell gültigen Bescheid der Gemeinnützigkeit der Trägerorganisation des Projektes zuzusenden.
    • Zum Erhalt der Fördermittel Informationen über die genau Verwendung der Fördermittel in digitaler Form zur Veröffentlichung auf der Website der Klimaschutz+ Stiftung zur Verfügung zu stellen.
    • Informationen über Nachhaltigkeit der Projektzielsetzung und der Projektarbeit in digitaler Form zur Veröffentlichung auf der Website der Klimaschutz+ Stiftung zur Verfügung zu stellen, bzw. entsprechende Angaben des Projekt-Fürsprechers zu ergänzen.
    • Informationen über den mit den erhaltenen Mitteln erzielten Lösungsbeitrag, in digitaler Form zur Veröffentlichung auf der Website der Klimaschutz+ Stiftung zur Verfügung zu stellen, soweit dies im konkreten Lösungsbeitrag möglich ist.
    • Zur vollständigen und zeitnahen Rückzahlung der erhalten Projektfördermittel, für den Fall des berechtigten Nachweises, dass die seitens der Organisation gemachten Angaben oder späteren Ergänzungen zur Gemeinnützigkeit nicht den Tatsachen entsprechen und/oder die Art und Weise der Mittelverwendung in grober Weise von dem zuvor zugesagten nachhaltigen Lösungsbeitrag abweicht.


    schließen______________________________________________________

    3. Angaben zur Steuerbegünstigung

    ______________________________________________________

    4. Name und Funktion wesentlicher Entscheidungsträger

    ______________________________________________________

    5. Tätigkeitsbericht

    ______________________________________________________

    6. Personalstruktur

    ______________________________________________________

    7. & 8. Angaben zur Mittelherkunft und Mittelverwendung

    ______________________________________________________

    9. Gesellschaftsrechtliche Verbundenheit mit Dritten

    ______________________________________________________

    10. Namen von juristischen Personen, deren jährliche Zahlungen mehr als 10 % des Gesamtjahresbudgets ausmachen