Vereinfachter Spendennachweis   |   Transparenz   |   Impressum   |   Datenschutz   |   Newsletter   |   Stifter*innen Login   |   News   
Klimaschutz+
Informieren Mitmachen
 
Vorschlagsliste Allgemeiner Stiftungstopf
Onlineabstimmung Förderprojekte 2019

Nachfolgend die Liste der von den Stiftern*innen des allgemeinen Stiftungstopfes vorgeschlagenen Projekte zur Vergabe der Fördermittel in Höhe von 4.081,60.

Hier können Sie sich als Teilhaber*- und Mitstifter*in einloggen und bis zum 31.12.2019 Projekte für die Fördermittelausschüttung vorschlagen.

An der Abstimmung zur Vergabe der Fördermittel teilnehmen
Abstimmungzeitraum: 1.01. bis 15.01.2020 12:00h


--------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Liste der vorgeschlagenen Projekte


Auf den Spuren des Klimawandels
Das Projekt "Auf den Spuren des Klimawandels" lädt Kinder und Jugendliche dazu ein, zu erkennen welche Auswirkungen der Klimawandel bereits heute in ihrer direkten Umgebung hat. Verschiedene Exkursionen beleuchten in unterschiedlichen Lebensräumen z. B. die Veränderungen und Anpassungsstrategien der Pflanzen auf die aktuellen Klimabedingungen.
Fürsprecher: Christina Reinl
Land: Deutschland
Förderschwerpunkt: Klimaschutz, gesellschaftliche Transformation
Nachhaltigkeit:
Projektträger: Ökostadt Rhein-Neckar e.V.
Projektinfo:

Projektförderung:



Circular Neighbourhood
In der Gemeinde Stegaurach bei Bamberg soll eine 6000 m² Fläche primär zur Wohnnutzung entstehen. Das Gebiet bereichert mit ca. 100 neuen/r Bewohner*innen in Zukunft den Ort mit moderner Architektur, struktureller Stärke und einer Steigerung der Diversität. Dies wird seitens des Vereins Häuser wie Bäume durch eine innovative Baukultur ermöglicht, die darauf Wert legt, dass neben dem teilweise gemeinschaftlich genutzten Wohnbereichen, Raum für ein soziales Miteinander, für Veranstaltungen, für Gartenanlagen, für Arbeitsflächen etc. besteht. Die Gebäudbestandteile werden dafür konzipiert, rückbaubar und 100% recycelbar zu sein. Ebenso ist die Absicht sämtliche weitere Materialkreisläufe (Energie, Wasser...) auf dem Gelände zu schließen.
Fürsprecher: Tore Waldhausen
Land: Deutschland
Förderschwerpunkt: Klimaschutz und Energiewende, lokale Transformation, SDG´s
Nachhaltigkeit:
Projektträger: Häuser wie Bäume n.e.V. (gemeinnützig)
Projektinfo:

Projektförderung:



Life-Giving Forest e.V.
Der von Freiburger Studierenden gegründete Verein "Life-Giving Forest e.V." pflanzt zusammen mit Menschen mit Behinderung auf den Philippinen tropischen Mischwald. Das Ziel: Eine inklusive Gesellschaft, gesunder Wald und nachhaltige Arbeitsplätze. Ein vielschichtiger Jungwald wächst seit 2011 im Pilotprojekt bei der Genossenschaft SAFRA-ADAP MPC in San Francisco, Agusan del Sur, Philippinen. ...
Fürsprecher: Peter Kolbe
Land: Deutschland - Philippinen
Förderschwerpunkt: Klimaschutz & Armtsbekämpfung
Nachhaltigkeit:
Projektträger: Living-Giving-Forest e.V.
Projektinfo:

Projektförderung:



solar learning- sustainable energy for smart villages
Im Rahmen unserer Projekte werden Regionen ohne Stromnetz mit einer Solaranlage auf dem Dach der Dorfschule ausgestattet. Jeder Schüler erhält einen kleinen tragbaren Akku. Tagsüber laden die Schüler Ihre Batterien über die Photovoltaikanlage auf. Die Photovoltaikanlage wird zusammen mit einem sehr umweltfreundlichen stationären Salzwasserspeicher betrieben, so dass immer genug Energie bereitgestellt werden kann. Tagsüber nehmen die Schüler an der Ausbildung "solar learning" teil. Nach dem Unterricht nehmen die Schüler ihre Akkus mit nach Hause. Zusätzlich erhalten die Schüler für Ihr Zuhause ein Lichtsystem, dass im Rahmen der Ausbildung "solar learning" selbst montiert und gelötet wird. Das Lichtsystem ist demontierbar und somit leicht reparierbar wenn einzelne Bauteile defekt sind. Parallel dazu werden Dorftechniker ausgebildet, um bei einem Ausfall der Solaranlage selbstständig Reparaturen durchzuführen. Durch das Laden der Akkus sowie der weiteren Nutzung der erzeugten Energie entstehen Einnahmenquellen, wie zum Beispiel durch das Betreiben eines Kinos oder Internetcafés. Des Weiteren können mit dem Einkommen die Löhne der Lehrer und Techniker und anfallende Reparaturen bezahlt werden. Hieraus erwächst eine große Chance das erlernte Know How an die nächste Generation von Schülern weiterzugeben. Das Pilotprojekt findet in dem Dorf Chitondo, Mosambik, statt.
Fürsprecher: Thomas Nabbefeld
Land: Mosambik
Förderschwerpunkt: Nachhaltige Entwicklung
Nachhaltigkeit:
Projektträger: solar learning e.v.
Projektinfo:

Projektförderung:



Tondtenga: Nachhaltige solidarische Landwirtschaft in der SAHEL Zone
In der Landwirtschaftsschule nahe der Hauptstadt Ouagadougou (Burkina Faso – Afrika) werden jeweils 10 Jugendliche im Alter von 10-18 Jahren aus 8 verschiedenen Dörfern zwei Jahre lang in Methoden zur Verbesserung des landwirtschaftlichen Ertrages sowie Viehzucht unterrichtet. Die Jugendlichen kehren nach ihrer Ausbildungszeit in ihre Dörfer zurück, in denen sie von der Dorfgemeinschaft Land für eine Farm zur Umsetzung des Erlernten zur Verfügung gestellt bekommen. Im Rahmen des Projektes Tondtenga werden die Arbeitsgruppen in ihren Dörfern bei der Gründung ihrer eigenen kleinen Farm (u.a. durch Bau von Brunnen und Ställen für die Viehzucht) unterstützt.
Fürsprecher: Hans Hertle
Land: Berlin/Deutschland - Burkina Faso
Förderschwerpunkt: UN Ziele für nachhaltige Entwicklung (SDG´s)
Nachhaltigkeit:
Projektträger: Freunde für AMPO e.V.
Projektinfo:

Projektförderung:



Watt°N - Netzwerk Freiwilliger im Wattenmeer
Watt°N ist bundesweit das erste selbstorganisierte Freiwilligennetzwerk eines Nationalparkes. Über 500 Freiwillige begegnen sich hier im Engagement für den Schutz des UNESCO Welntnaturerbes Wattenmeer. Gemeinsam engagieren sie sich in der Bildung für Nachhaltige Entwicklung, im praktischen Naturschutz und bei der Förderung der kulturellen Diversität an der Nordseeküste.
Fürsprecher: Benjamin Brockhaus
Land: Deutschland
Förderschwerpunkt: Klimaschutz & Energiewende
Nachhaltigkeit:
Projektträger: Förderverein Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer. e.V.
Projektinfo:

Projektförderung:



Zugang zu sauberem Wasser in den Dörfern Uganda´s
Wasser ist Leben und der Zugang zu sauberem Wasser ein Menschenrecht!
Die Organisation 2aid.org errichtet in den Dörfern Uganda´s Brunnen und kann auf diese Weise für mehr Zeit für Bildung und mehr Gesundheit sorgen.
Bei 2aid.org arbeiten alle im Team ehrenamtlich, somit fließt jede kleine oder große Spende zu 100% direkt in die Trinkwasserprojekte vor Ort.
Fürsprecher: Michael Groß
Land: Deutschland / Uganda
Förderschwerpunkt: UN Ziele für nachhaltige gesellschaftliche Entwicklung (SDG´s)
Nachhaltigkeit:
Projektträger: 2aid.org e.V.
Projektinfo:

Projektförderung:

Stifterinnen & Stifter
6.271 Stifterinnen & Stifter
638.302€ Zustiftungsmittel
55.000€ Grameen Social
 Business Investment

 
Fördermittel 2020
Jetzt bis zum 11.11. Projekte zur Förderung vorschlagen
 
Klimaschutz+ EE-Anlagen
8 Anlagen in Betrieb
 
Stiftungstöpfe
1 allgemeiner Stiftungstopf
155 lokale Bürgerfonds
12 Teamtöpfe
4 Teamtöpfe i.Gr.
 
Projektförderung
 Alle Projekte
 
Klimaschutz+ Ökostrom
Der Ökostrom mit dem +